Amtierende Bürgermeisterin

Gemeinde Wörthsee

CM_Logo.png

UMWELT

Der Gemeinderat hat für die Gemeinde Wörthsee den (weltweiten) Klimanotstand erklärt.

Die Gemeinde erkennt den Klimawandel als menschengemacht an und ist entschlossen, alle Vorhaben und Entscheidungen auf ihre Auswirkungen auf das Klima zu überprüfen und möglichst umweltverträgliche Lösungen zu finden.

Einblick

  • Der Gemeinderat hat der Einrichtung eines Ökokontos am Ziegelstadel zugestimmt. Mit der Ausweisung eines Ökokontos legt die Gemeinde einen Vorrat hochwertiger ökologischer Flächen an, die bei gemeindlichen Bauvorhaben als gesetzlich vorgeschriebene, ökologisch hochwertige Ausgleichsflächen dienen.
     

  • Um den verstärkten Anforderungen wie Energiewende, Energieberatung, Hochwasserschutz bei Starkregenereignissen, Blühwiesenmanagement und Erstellung eines Baumkatasters, Schutz der Gewässer 3. Ordnung und der Seeuferbereiche gerecht zu werden, hat die Gemeinde ab 2020 eine Umweltingenieurin angestellt.
     

  • Auf allen kommunalen Gebäuden (Schule, Krippe, Rathaus) ist eine Photovoltaikanlage installiert.
     

  • Die Gemeinde hat für den Bauhoffuhrpark zwei Elektrofahrzeuge angeschafft.
     

  • Alle kommunalen Gebäude - aber auch die Straßenbeleuchtung - werden mit Öko-Strom versorgt.

Ausblick

  • Kommunale Neubauten werden zukünftig weitgehend in Holzbauweise errichtet und unter Verwendung regenerativer Energieformen versorgt (z.B.: Kirchenwirt, Kinderhaus).
     

  • Durch die Anlage von Blühwiesen, Streuobstflächen und die Pflanzung von Eichen (diese haben sich während der letzten Hitzeperioden als besonders widerstandsfähig erwiesen) soll das Ökokonto am Ziegelstadel aufgewertet werden.
     

  • Wir wollen die regelmäßigen „Runden Tische“ mit unseren Landwirten weiterführen und sie bei der Umsetzung der strenger werdenden Umweltauflagen unterstützen.
     

  • Wir fördern den Ausbau von Blühwiesen auf kommunalen Flächen und suchen die Zusammenarbeit mit unseren Landwirten zur Einarbeitung von Blühwiesen in alle gemeindlichen Planungen.
     

  • Bei der Errichtung unserer Wohnbauprojekte wird der Aufbau eines Nahwärmenetzes, vorrangig auf der Basis nachwachsender Rohstoffe oder mit Hilfe einer 2020 verlegten Erdgasleitung angestrebt.

Kontakt

Christel Muggenthal

E-Mail: hallo@christel-muggenthal.de

1. Bürgermeisterin

Gemeinde Wörthsee

  • Facebook - Weiß, Kreis,

© 2020 by Christel Muggenthal

  • Black Facebook Icon